Derbyniederlage

in Bruck!

Ein Derby als Trainingsspiel für die Aufstiegsspiele!

Die Tabellenplätze für die Aufstiegsspiele waren bereits vor Spielbeginn bezogen. Unsere Mannschaft als überlegener Tabellenerster mit 8 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Hollabrunn, Bruck an vierter Stelle mit einem Sieg, 1 Unentschieden und 5 Niederlagen. Dennoch reisten wieder eine Vielzahl an weststeirischen Fans mit in die Obersteiermark, um den Jungs zu zeigen, dass alle hinter der Mannschaft stehen. Auch von Brucker-Seite war die Halle recht gut gefüllt.

Bis zur 24. Spielminute verlief auch alles der Papierform entsprechend. Eine toll aufspielende HSG, die den Bruckern nicht viele Chancen ließ. Deni Gasperov agierte sowohl als Regisseur, sowie auch als Torjäger. Alle anderen spielten sowohl in Angriff als auch in Verteidigung mit Peter Szabo als sicheren Rückhalt in großer Form auf. Als Trainer Milan Vunjak sah, wozu die Mannschaft in der Lage ist, begann er vermehrt junge Spieler einzutauschen, unterschiedliche Spiel- und Verteidigungsvarianten auszuprobieren, und vor allem die erste Garnitur für die kommenden wichtigen Halbfinalspiele zu schonen. Das war dann auch die Spielzeit, in der es Bruck gelang, bis zur Halbzeit ein 14:13 herauszuspielen.

Auch in der zweiten Hälfte gab unser Trainer der jungen Garde die Chance, Spielerfahrung und Spielpraxis zu sammeln und testete wieder unterschiedliche Varianten in Angriff und Verteidigung. Die Leistungsträger wurden nur mehr zwischenzeitlich zum Einsatz gebracht. Somit war das 30:24-Ergebnis am Ende nur nebensächlich. Es ließ auch keiner die Köpfe hängen. Es war bis jetzt eine tolle Saison der HSG REMUS Bärnbach/Köflach, die beiden Ziele für diese Saison wurden erreicht und alles was jetzt kommt, ist Draufgabe….

Einziger Wehrmutstropen an diesem Abend war die rot-blaue Karte für Goran Kolar in der 55. Minute.

Man of the Match: Milos Djurdjevic

Bester Torschütze: Stephan Wiesbauer mit 5 Treffern

Gratulation an unsere U20 die ihr Derby mit 33:23 gewann

Die Konzentration ist jetzt natürlich bereits voll und ganz auf das kommende erste Halbfinalspiel am 11.5.2019 um 19:00 Uhr in der Sporthalle Köflach gegen Union Korneuburg gerichtet. Die Mannschaft wird alles daran setzen ihr Bestes zu geben und dem weststeirischen Publikum ein tolles Spiel zu liefern. Gleich am Mittwoch, dem 15.5.2019 geht es dann im zweiten Halbfinalspiel in Korneuburg eventuell bereits um eine Entscheidung. Der Verein organisiert zu diesem Spiel auch eine Fanbusfahrt! Auch wenn der Termin unter der Woche für die arbeitenden Fans vielleicht nicht unbedingt der Beste ist, geht der Aufruf der Mannschaft an euch Fans: „Kommt mit nach Korneuburg, unterstützt uns in diesem wichtigen Match und macht dieses Spiel für uns zu einem Heimspiel!“ Anmeldungen für den Fanbus werden telefonisch von Herrn Wolfgang Fandl (0677-61138440) oder von Frau Katrin Gigerl (0664-8201190) entgegengenommen! Abfahrt bei der Sporthalle Bärnbach ist um 14.30.

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschützen U20

HSG-fotogalerie HSG-Allgemein