Kadernews – Vier Einheimische bleiben dem Verein treu!

Nach dem Rückraum-Trio verlängerten auch die einheimischen Flügelspieler sowie ein Kreisläufer ihre Verträge. Leo Langmann, Patrick Palmstingl, Lukas Prettenthaler und Simon Kreidl werden auch in der kommenden Saison Teil der HSG XeNTiS Lipizzanerheimat sein!

Sowohl Langmann als auch Palmstingl konnten in der vergangenen Saison, jeweils vom linken und vom rechten Flügel aus Verantwortung übernehmen. So galt Palmstingl hinter Robert Weber als sicherer Torschütze, Langmann ebenso als Vollstrecker aber vor allem als Motivator für seine Teamkollegen. Nach seinem Kreuzband- und Meniskusriss zu Beginn des Jahres, wird Langmann höchstwahrscheinlich im Winter seine Handballschuhe wieder anziehen können. Neu in den HLA-Kader nachgerückt ist Lukas Prettenthaler. Er spielt bereits seit einigen Jahren in der HSG-Jugend und bat sich durch starke Leistungen im Futureteam und in der Landesliga für die Kampfmannschaft an. Bereits in den letzten Spielen der Saison bekam er seine ersten Einsatzzeiten in der ersten Liga.  

Ebenso ein Jahr verlängert hat der 23-jährige Kreisläufer Simon Kreidl. Er stellt vor allem im Futureteam und in der Landesligamannschaft der HSG XeNTiS das Abwehrzentrum und gilt für die nachkommenden HSG-Youngsters als Führungsspieler. Auch Kreidl ist seit einigen Jahren Teil der Kampfmannschaft und bekommt regelmäßig Einsatzzeiten.

von Lukas Gigerl