Nachzügler-Duell

in Linz!

Beim Spiel am morgigen Samstag spielt der Neunte gegen den Zehnten der spusuLiga, also das Nachzügler-Duell. Dennoch ist die Favoritenrolle auch in diesem Match aus unserer Sicht leider klar verteilt. Die HC Linz AG muss punkten und weiß auch, dass bei einem Punkteverlust der Anschluss nach oben in der Tabelle nicht mehr möglich ist.

Nach der herben Enttäuschung im Derby gegen die HSG Holding Graz letzten Freitag hat es interne Gespräche mit allen Beteiligten gegeben. Es war für alle klar, dass mit einer solchen Performance ein Überleben in der ersten Liga in weite Ferne rückt. Neben den Langzeitverletzten Alexander Bellina, Paul Langmann und Markus Raffler konnten alle anderen diese Woche normal trainieren, und man konnte doch wieder mehr Qualität und Einsatz beim Training erkennen.

So war es dann auch für Trainer Milan Vunjak einfacher, die Mannschaft auf das schwere Spiel in Linz vorzubereiten.

Unser Ziel bei Start in die Meisterschaft war es, den arrivierten spusuLIGA-Teams auf die Nerven zu gehen und um jeden Ball zu kämpfen.

Daher möchten wir auch in Linz wieder der gefährliche Außenseiter sein, den niemand auf die leichte Schulter nehmen kann.

#eineRegion #einTeam #einZiel

HSG-Allgemein