Der Rekordmeister

kommt in die Weststeiermark!

Bregenz Handball war neunmal Österreichischer Meister und viermal Cupsieger. Die HSG REMUS Bärnbach/Köflach, mit den Titeln vom HC Bärnbach und dem HC Köflach zusammen, fünfmal Österreichischer Meister und dreimal Cupsieger.

Am kommenden Freitag spielt allerdings der Letzte gegen den Vorletzten in der spusuLIGA.

Die Weststeirer sind für Bregenz eine der letzten Chancen, um noch in das Obere Playoff zu kommen. Und genau diese Weststeirer haben im September Bregenz auswärts ziemlich überraschend geschlagen.

Im Team um Trainer Milan Vunjak war diese Woche natürlich wieder Aufarbeiten angesagt! Nach dem Aufarbeiten der Selbstaufgabe in der zweiten Halbzeit gegen die HSG Holding Graz folgten nach sehr guten 30 Minuten in der ersten Halbzeit in Linz unmittelbar nach der Halbzeitpause sechs Minuten des Grauens. Sechs Minuten, in denen eine gute Leistung einfach weggeworfen wurde.

Beim Spiel am Freitag wird bestimmt einiges auf unsere zukommen. Bregenz Coach Burger wird wohl die richtigen Worte für seine Mannschaft finden.

Aber auch unser Trainer findet die richtigen Worte. Milan Vunjak zum Spiel gegen Bregenz: „Ich verspreche dem Publikum, dass meine Mannschaft gegen Bregenz Handball bedingungslos kämpfen und sich in keiner Phase des Spiels aufgeben wird – was gegen Graz und in Linz passiert ist, wird nicht mehr vorkommen!“

Zugleich ist dieses Spiel auch Station der EURO TROPHY TOUR. Das EM-Maskottchen Winnie wird uns einen Besuch abstatten. Mit im Gepäck hat Winnie die originale EURO TROPHY für den späteren Europameister. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Tickets für die EHF Euro 2020 zu gewinnen, sowie zahlreiche EM-Goodies zu bekommen.

Sei auch DU dabei!

HSG-Allgemein