News HSG

Festung soll auch gegen Hard halten!

Nach drei Heimsiegen in Folge ist man in der Weststeiermark davon überzeugt auch den Ligakrösus ALPLA HC Hard ärgern zu können. Am Freitag sind die Vorarlberger um 18:30 Uhr zu Gast in der Bärnbacher Sporthalle.

Zu Beginn der Saison waren die Rollen eigentlich ganz klar verteilt. Mit hauptberuflichen Mitarbeitern in der Geschäftsstelle, hauptberuflichen Jugendtrainern und einem Budget, welches das der HSG Remus Bärnbach/Köflach weit übersteigt, rechnete vermutlich niemand damit, dass unsere Mannschaft nach sechs Runden am 4. Tabellenrang rangieren und ALPLA HC Hard mit 4 Punkten nur auf dem 8. Platz zu finden ist.

Bei den Vorarlbergern fehlt seit Saisonstart Dominik Schmid. Hinzu kommt, dass Regisseur Gerald Zeiner nach Tirol zu Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL gewechselt ist und auch Routinier Michi Knauth nach seinem Karriereende nicht mehr zur Verfügung steht.

Bei der HSG sind die zuletzt angeschlagenen Spieler Klemen Cehte, Bellina Alexander und Stephan Wiesbauer nach wie vor fraglich. Man hofft aber dennoch, dass die drei Akteure morgen gegen den ALPLA HC Hard wieder mitwirken können.

Nach den starken Leistungen in den vergangenen Wochen stand zu Beginn der Trainingswoche Regeneration am Programm. Mit einem Besuch in der Therme NOVA in Köflach starteten unsere Jungs die Vorbereitung auf das Freitagsspiel. Am Dienstag wurde aber schon wieder das Badetuch gegen die Hallenschuhe getauscht und die Matchvorbereitung ins Auge gefasst.

In der Weststeiermark ist man auch dieses Mal zuversichtlich mit einer kompakten Mannschaftsleistung die nächsten zwei Punkte in der Sporthalle Bärnbach zu behalten und somit zuhause weiterhin ungeschlagen zu bleiben.

Tickets sind an der Abendkassa (ab 17:30 Uhr geöffnet) erhältlich.

Live auf Laola1.at

Liveticker

#hsgbk  #eineregion  #einteam  #einziel  #handballleidenschaft  #weststeiermark #unserrevier