WJU11 der HSGBK

ist steirischer Meister!

Die WJU 11 hat ihr Ziel, das nach dem Grunddurchgang gesetzt wurde, mit einer „meisterwürdigen“ Leistung, erreicht – Steirischer Meister in der WJU11. Und das bereits 2 Runden vor Saisonende! Bis jetzt wurden nämlich alle Spiele gewonnen, lediglich einmal musste man im Grunddurchgang einen Punkt abgeben.

Die Mädels wuchsen in dieser Saison zu einer richtigen Mannschaft zusammen und durch einige „Neuzugänge“ während der Saison wurden sie auch immer stärker. Dies sowohl in der Angriffsleistung, in der Wurfleistung und auch in der Abwehr. An der Manndeckung (=Deckungsspiel in der U11) wurde stark gearbeitet und somit hervorragend verbessert. Dadurch, und eben auch durch die tolle Torfrauenleistung (extra Torfrauentraining) gelang es den Gegnerinnen nur sehr schwer Tore zu erzielen (Torverhältnis + 37!). Nun haben die Mädels noch zwei Meisterschaftsspiele, und dabei können sie sich erlauben, diese als Vorbereitung für die ÖMS in Ferlach, am 18. Und 19 Mai, zu nutzen.
 

Die Spielerinnen Jana Bäck, Johanna Peinhopf, Melanie Regenye, Johanna Reiterer, Lorena Resch, Jana Ritoper, Luisa Smon, Valentina Wagner, Florentine Wermescher, Lisa- Marie Wirag, Jennifer Witreich, Jana Penz, Ayleen Klampfl, Elina Plattner, Doreen Bernsteiner und ihre Trainerteam Carina Pucher und Simon Kreidl möchten sich bei den Eltern und auch beim Verein für die ständigen Unterstützungen während der ganzen Saison bedanken.

Bitte Daumen halten – 18./19 Mai ÖMS in Ferlach!

#jungwildhandball

HSG-fotogalerie HSG-Jugend