Platz eins

im Oberen Play-Off fixiert!

Die Ausgangslage für das Auswärtsspiel bei den "jungen" Fivers war klar: Bei einem Punktgewinn konnte die HSG Remus Bärnbach/Köflach in den ausstehenden Spielen nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden. Dieser bedeutet, dass unsere Mannschaft im Semifinale bzw. möglichen Finale immer das Heimrecht des ersten und eventuellen dritten Spiels hat.

Die ersten Minuten im Spiel gehörten der HSG und so führte man nach sieben Minuten mit 4:1. Danach kamen die Wiener immer besser ins Spiel, nach 14 Minuten hieß es 6:6. Vor der Pause konnte sich keine Mannschaft mehr absetzen und so ging es mit einem 15:15-Unentschieden in die Pause.

Auch die zweite Hälfte verlief über weite Strecken ausgeglichen, wobei die Vunjak-7 das Match kontrollierte, sich aber nicht entscheidend absetzen konnte. Angeführt von Deni Gasperov und einem überragenden Milos Djurdjevic - er wurde auch "Man of the Match" und warf insgesamt 13 Tore - siegten unsere Jungs verdient mit 32:28 und bauten den Vorsprung in der Tabelle auf acht Punkte aus.

Aufgrund einer spielfreien Runde, dem Allstar-Game, einer Pause wegen des Nationalteams und dem Cup Final-Four findet das nächste Spiel erst am 27. April daheim gegen Hollabrunn statt.

Unsere U20 Mannschaft verliert mit 34:23 gegen die U20 der Fivers

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschützen U20

HSG-fotogalerie HSG-Allgemein