Vorbericht

zum Auswärtsspiel in Korneuburg!

Die getroffene Annahme, dass Korneuburg nicht der typische Aufsteiger aus der Regionalliga ist, hat sich bewahrheitet. Korneuburg ist ein unangenehmer Gegner, die Halle dort ist immer voll und es herrscht eine tolle Fußballplatz-Atmosphäre. Mit Leonard Schafler haben sie auch einen jungen Linkshänder, der zuletzt ins Future-Team einberufen wurde und gegen die B-Auswahl Sloweniens mit 5 Toren erfolgreich war. Korneuburg ist mit einem Sieg in Trofaiach und mit einer Niederlage in St. Pölten in das Playoff gestartet.

Bei der HSG REMUS Bärnbach/Köflach sind alle Spieler fit, bei jedem Training kann Trainer Vunjak mit dem kompletten Kader arbeiten. Das sind Bedingungen, die im Herbst leider nicht immer gegeben waren. Der Schwung der ersten beiden Siege im Playoff muss nun ausgenutzt werden. Mit den vorzeitigen Vertragsverlängerungen von Bonic und Wiesbauer ging auch ein weiterer positiver Ruck durch die gesamte Mannschaft. „ Für uns zählen ab jetzt immer nur die Punkte, wir wollen uns von den hinteren Rängen frühzeitig absetzen“, so sportlicher Leiter Christian Glaser.

HSG-Allgemein