Vorbericht

zum letzten Spiel im Grunddurchgang!

Siegen ist Pflicht im Kampf um den letzten Platz im OPO!!!

Unsere HSG REMUS Bärnbach/Köflach muss am Samstag im letzten Spiel im Grunddurchgang in St.Pölten aufs Parkett.

Das Hinspiel in Köflach war im November mit einem 26:18 Erfolg eine klare Sache für unsere Mannschaft. Damals fehlte allerdings der verletzte Peter Schildhammer – ein routinierter Rückraumspieler. Dieser ist aber, gemeinsam mit Spielertrainer Wagesreiter, sehr wichtig für die jungen Talente der St. Pöltener und deren Leistungen.

Der Kampf um den letzten noch freien Platz im Oberen Playoff ist nur ein Teil des Duells gegen die Niederösterreicher. Es geht auch um die möglichen Bonuspunkte für den weiteren Verlauf der Meisterschaft, aber auch um an die gezeigten Leistungen in den Spielen vor Weihnachten – 3 Siege in vier Spielen – anschließen zu können.

Unsere Jungs trainieren bereits seit 04.01.2018 wieder. Ein Trainingsspiel in Bruck gegen den dortigen HLA-Verein wurde nach einer ansprechenden Leistung nur mit 22:25 verloren.

Bis auf Peter Maurer, über dessen Einsatz erst entschieden wird, sind alle Spieler fit und wollen, egal was in Klagenfurt passiert, mit Punkten die Heimreise aus St. Pölten antreten.

Natürlich wird mit einem Auge nach Kärnten geschielt werden. Die gesamte Weststeiermark hofft, dass dort ein faires Spiel stattfinden wird, das, wenn es nach dem Papier geht eindeutig von Leoben gewonnen werden sollte. Mit einem zeitgleichen Sieg in St.Pölten würde das das Obere-Play-Off-Ticket bedeuten.

Außerdem wird vom Verein eine Fanbusfahrt nach St.Pölten angeboten, einige Restplätze sind noch frei und die gesamte Mannschaft freut sich über jede zusätzliche Unterstützung! Anmeldungen können noch telefonisch bei Wolfgang Fandl 0677-61138440 getätigt werden!

Sei auch DU dabei!

HSG-Allgemein