Tabellenführung

in Wien verteidigt!

Ein Sieg ohne zu glänzen – Lukas Albrecher als großer Matchwinner

Man muss nicht immer glänzen um zu siegen. Unsere HSG REMUS Bärnbach/Köflach trat am Sonntag den Weg nach Wien in die Hollgasse zu den jungen Fivers an. Eine schnelle Truppe, die man nicht unterschätzen darf. Unsere Mannschaft musste noch dazu Filip Bonic vorgeben, der wegen der blauen Karte in der vergangenen Woche für ein Spiel gesperrt wurde. Dies sollte aber für die Vunjak-Sieben kein großes Problem darstellen.

Das 1:0 in der ersten Minute bedeutete die einzige Führung für den Gastgeber. Danach gab unsere Mannschaft den Ton an. Angeführt von einem wieder sensationell aufspielenden Milos Djurdjevic, insgesamt gingen 10 Tore auf sein Konto und Deni Gasperov als Regisseur spielten unsere Jungs ein sicheres Spiel. Die Position von Filip Bonic übernahm in der ersten Hälfte Goran Kolar, eine gute Entscheidung des Trainers. Zur Halbzeit stand es 13:10 für unsere Mannschaft.

In der zweiten Halbzeit begann auch das Zusammenspiel mit unserem Kreis, Jadranko Stojanovic, zu funktionieren. Und so erzielte Stojanovic in Hälfte zwei 9 (!!!) Tore. Dennoch konnte sich unsere Mannschaft nie entscheidend absetzen, gaben die Führung aber auch nie aus der Hand. Als großer Matchwinner fungierte an diesem Nachmittag unser Lukas Albrecher, der in der Schlussphase des Spiels drei Siebenmeter in Folge von den Wienern parierte. 8 Siebenmeter der Gastgeber aus Wien standen 1 Siebenmeter für die HSG gegenüber, auch die Zwei-Minuten-Strafen waren sehr einseitig zugunsten der Wiener verlagert. In den letzten Minuten wurde es nochmal hektisch, dennoch bewiesen die Spieler um Deni Gasperov Kampfgeist und Nerven und spielten die beiden Punkte nach Hause. Am Ende feierte die Vunjak-7 einen knappen 30:29 Auswärtssieg in Wien.

Somit ist man nun mit acht Punkten aus vier Spielen Tabellenführer der spusu Challenge. Diese heißt es nun am kommenden Freitag zu verteidigen, wenn der HC Bruck in der Sporthalle Bärnbach gastiert.

Man oft he Match: Deni Gasperov

Bester Torschütze: Milos Djurdjevic mit 10 Treffern

Unsere U20 verliert gegen die U20 der Wiener mit 25:20

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschützen U20
 

HSG-Allgemein