Start-Ziel-Sieg

gegen Union St. Pölten!

Ein souveräner Start-Ziel-Sieg unserer Mannschaft gegen St.Pölten. Von der ersten Minute an dominierte die Vunjak-7 das Spiel und ließen Union St. Pölten keine Chance.

In der 15. Minute hieß es bereits 8:2 für Gasperov und Co. In der Anfangsphase war es vor allem Stephan Wiesbauer, der die Gäste mit seinen Gegenstoßtoren zum Verzweifeln brachte. In der zweiten Halbzeit kam auch Filip Bonic immer besser ins Spiel und erzielte in den zweiten 30 Minuten 6 Tore! Somit war er gemeinsam mit Stephan Wiesbauer bester Torschütze auf unserer Seite. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste - ein starkes Kollektiv bei unserer Mannschaft machte den Niederösterreichern das Leben schwer.

Besonders erfreulich war auch wieder die Tatsache, dass zehn Minuten vor Ende des Spiels die „jungen Wilden“ zum Einsatz kamen und auch der junge Torhüter Dominik Gallaun mit einem gehaltenen Siebenmeter brillierte.

Am nächsten Sonntag trifft unsere Mannschaft in der 1. Runde des ÖHB-Cups auswärts auf HIB Handball Graz.

Best Player: Stephan Wiesbauer und Kevin Wieninger

Beste Torschützen: Wiesbauer, Bonic je 6

Unsere U20 verliert gegen die U20 der St. Pöltner mit 22:32

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschützen U20

Fotos © Fritz Suppan

HSG-fotogalerie HSG-Allgemein