Spielerabgänge

bei der HSG REMUS Bärnbach/Köflach

Nach den Spieler- und Trainerzugängen in den letzten Wochen musste sich die HSG REMUS auch von einigen Spielern verabschieden.

 

Neben Trainer Istvan Gulyas verließen auch Gabor Grebenar und  Alen Markovic die Weststeiermark. Der Verein möchte sich bei allen dreien herzlich für ihren Einsatz bedanken und auch für die tolle Arbeit in der Jugendarbeit, sowohl im Verein, als auch bei Schulprojekten. Andras Nagy wird in der kommenden Saison für den HC Bruck einlaufen.  Außerdem gilt ein großer Dank unserem langjährigen Spieler Goran Kolar, der unsere HSG REMUS Bärnbach/Köflach über viele Jahre hinweg unterstützte.

 

Das Bestreben der neuen sportlichen Leitung unter Glaser, Langmann und Smon war es, möglichst alle einheimischen Spieler in der Weststeiermark zu halten bzw. andere Einheimische wieder in die Weststeiermark zurückzuholen, um eine schlagkräftige Truppe rund um Cancar & Co aufzubauen. Leider war dies nur begrenzt möglich, da mit der HSG Graz der HLA-Aufsteiger stark „in unseren Gewässern fischte“ und sich Gesslbauer, Scherr und Gollenz holten. Christian Hallmann zog es trotz aller Bemühungen unserer Vereinsverantwortlichen nach Leoben.  Ein großes Dankeschön geht an Goran Kolar, der unserem Verein über viele Jahre hinweg eine wichtige Stütze war. Die HSG REMUS Bärnbach/Köflach bedankt sich auf diesem Wege bei diesen Spielern für viele tolle Jahre und wünscht  ihnen alles Gute auf ihrem weiteren sportlichen Weg.

HSG-Allgemein