Souveräner Heimsieg

gegen Sportunion Die Falken St.Pölten!

In der 4. Runde des UPO trafen am Samstag unsere Jungs in der Sporthalle Bärnbach auf die SU St.Pölten und feierten einen souveränen Sieg.

Von Anfang an zeigte unsere Mannschaft, dass sie an diesem Abend als Sieger vom Feld gehen wollte. Bis zur neunten Minute konnte St.Pölten noch mithalten, danach gab die Vunjak-Sieben den Ton an. Bis zur Halbzeit konnte ein klares 16:9 herausgespielt werden. Eine starke, konzentrierte Deckung schaffte es immer wieder den St.Pöltener Angriff zu unterbinden, ein hervorragender Peter Szabo gab den nötigen Rückhalt im Tor und ein schneller Stephan Wiesbauer nutzte die Chancen im Gegenstoß.

In der zweiten Halbzeit schlichen sich allerdings immer wieder Fehler und Unkonzentriertheiten bei unseren Jungs ein. Dennoch konnte die Führung souverän gehalten werden. Zum Schluss konnte Milan Vunjak auch noch die junge Garde auf das Parkett schicken. Ein verdienter 29:22-Sieg stand am Ende auf der Anzeigetafel.

Bei einem Sieg im nächsten Heimspiel, kommenden Samstag in der Sporthalle Köflach gegen medalp Tirol können wir bereits vorzeitig den Klassenerhalt fixieren.

Man of the Match wurde Peter Szabo der auch nächste Saison das HSG Trikot tragen wird, bester Torschütze war Filip Bonic mit 9 Treffern.

Ein herzliches Dankeschön geht an Gaedke & Angeringer Steuerberatung und Haus der Musik Stefan Maier aus Rosental, die die Matchballspende für dieses Spiel übernahmen.

Unsere U20 erreicht ein 23:23 gegen die U20 aus St.Pölten.

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschützen U20

Fotos © Fritz Suppan

 

HSG-fotogalerie HSG-Allgemein