Klarer Heimsieg

im Derby gegen ATV Trofaiach!

Besser kann der Start in die Meisterschaft gar nicht erfolgen – ein 29:16-Kantersieg unserer Mannschaft im Derby gegen Trofaiach.

Die Vunjak-Sieben ging voll konzentriert in dieses erste Meisterschaftsspiel. Von Beginn an kamen keine Zweifel auf, wer der große Favorit am Parkett war. Nach 10 Minuten stand es bereits 6:1. Die erste Halbzeit war geprägt vom Spiel eines flinken Stephan Wiesbauer, einem wurffreudigen Milos Djurdjevic, sowie einer diszipliniert spielenden gesamten Mannschaft. Auch das Spiel auf den Kreis funktionierte hervorragend und so konnte sich auch unser zweiter Neuzugang auf dieser Position, Jadranko Stojanovic, bereits in Hälfte eins dreimal in die Torschützenliste eintragen. Pausenstand 15:7.

Auch die zweite Halbzeit verlief ähnlich. Auch wenn kleiner Konzentrationsschwächen aufkamen, man ließ nicht locker und verwaltete den Vorsprung souverän. Besonders erfreulich war dann auch noch die Tatsache, dass 10 Minuten vor Schluss nur mehr unsere „jungen, wilden“ Weststeirer am Parkett standen und eine Talentprobe ablegten. Am Ende stand es 29:16, das Handballpublikum in der gut gefüllten Bärnbacher Sporthalle, sowie die Spieler und der Trainer selbst waren zufrieden mit diesem gelungen Start.

Am kommenden Wochenende geht es zum Auswärtsspiel gegen Union Korneuburg.

Man of the Match: Stephan Wiesbauer

Bester Torschützte war Milos Djurdjevic mit 7 Treffern

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschützen U20

HSG-fotogalerie HSG-Allgemein