Heimsieg

gegen Sportunion St.Pölten!

1. November, Allerheiligen und trotz dreier Niederlagen in Folge für unsere HSG REMUS war die Köflacher Sporthalle sehr gut besucht. Auf unseren HSG-Anhang ist eben Verlass, und die Mannschaft dankte es mit einem 26:18-Sieg über Union St. Pölten.

Unsere Jungs starteten stark in die Partie, und so führte man nach sechs Minuten mit 3:0. Die Niederösterreicher waren gezwungen, ihre erste Auszeit zu nehmen. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel, aber unsere Mannschaft konnte bis zur 19.Minute immer einen 2-3 Tore Vorsprung halten. Danach riss der Faden bei unseren Jungs, und so konnten die Niederösterreicher in der 20.Minute durch Weilguny zum 10:10 ausgleichen. Dies zwang nun Trainer Vunjak zu einer Auszeit. Kurz darauf erzielt Weilguny die erstmalige Führung der Gäste, aber wir konnten aufgrund einer starken Schlussphase das Spiel wieder drehen und so stand es zur Pause 14:12 für die HSG.

Den besseren Start in die 2. Hälfte hatten die Niederösterreicher und konnten in der 32.Minute ausgleichen. Der Führungstreffer gelingt in dieser Phase allerdings nicht. In der 37.Minute muss Ulli Pongratz nach drei 2-Minuten-Strafe mit Rot vom Feld. Angeführt von Deni Gasperov, einem treffsicheren Alex Bellina und Filip Bonic konnte man in dieser Phase einen 4-Tore-Vorsprung herausspielen, den man bis zum Schluss auf sechs Tore ausbaute.

Damit feierte unsere Mannschaft nach drei sieglosen Runden wieder einen Sieg und verbesserte  sich auf den 4. Tabellenrang, 4 Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter aus Leoben.

Man of the Match: Alexander Bellina

Unsere U20-Mannschaft besiegte die U20 aus St.Pölten mit 32:24.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Firma Stölzle Oberglas GmbH und Reifen KG Krammer, die die Matchballspende für dieses Spiel übernahmen.

Am Samstag spielen unsere Jungs in der Sporthalle Bärnbach gegen UHC Hollabrunn.

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschutzen U20

Fotos © Suppan Fritz

HSG-fotogalerie HSG-Allgemein