Heimniederlage

gegen den Tabellenführer!

Zum Auftakt der Rückrunde im HBA Grunddurchgang musste sich unsere Mannschaft gegen UHC Hollabrunn mit 30:33 geschlagen geben.Die Gäste aus Niederösterreich beweisen auch im zweiten Aufeinandertreffen ihre Durchschlagskraft und behalten in einer durchaus rassigen Partie die Oberhand.

Trainer Milan Vunjak begann mit Dejan Cancar im Angriff am Kreis und auf Rückraum links mit Paul Langmann. In den ersten 19 Minuten verlief die Partie ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen und die Führung wechselte mehrmals. Danach konnten die Weinviertler  aufgrund eines 4:0-Laufes die Führung auf 5 Tore ausbauen. Doch unsere Jungs, angeführt von Deni Gasperov, kämpften sich zurück ins Spiel und konnten zum 15:17-Pausenstand verkürzen.

Auch am Anfang der zweiten Hälfte konnten Bonic und Co. die Partie offen halten, wobei aber der Ausgleich nie gelang. So konnten sich die Gäste zwischen der 35. und 45. Minute den Vorsprung auf 5 Tore ausbauen. Im Angriff lief es danach wieder besser, aber in der Abwehr bekam man die schnellen Graninger, Burger und Auß nicht in Griff.  Auch unsere Torleute erwischten nicht ihren besten Tag, und so verlor man am Ende mit 30:33 gegen den UHC Hollabrunn.

Da auch unsere Verfolger Kärnten und Vöslau verloren, bleiben wir am 4. Tabellenplatz.

Man of the Match: Deni Gasperov, der 11 Treffer erzielte

Unsere U20-Mannschaft spielte 25:25 gegen die U20 aus Hollabrunn.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Firma Gaedke & Angeringer Steuerberatung GmbH und an die Versicherungsagentur Michael Hölfont, die die Matchballspende für dieses Spiel übernahmen.

Das nächste Spiel bestreiten unsere Jungs am 17. November auswärts gegen den Vöslauer HC, ehe dann am 25.11. das Steirer-Derby gegen Leoben am Programm steht.

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschützen U20

Fotos © Suppan Fritz

 

HSG-fotogalerie HSG-Allgemein