Handball-Legende Andreas Albrecher

legt seine Funktion zurück

35 Jahre lang hütete er erfolgreich das Tor, zuerst für den HC Bärnbach, dann für die HSG Bärnbach/Köflach. Er war aushilfsweise als Trainer tätig und leitete mehr als 12 Jahre lang die Geschicke des weststeirischen Handballs als ehrenamtlicher Funktionär. Dass er mit mehr als Herzblut bei der Sache war, ist dem weststeirischen Handballpublikum nur zu gut bekannt.

Nun hat er seine Funktion als Obmann beim HC Bärnbach und somit auch seine Funktion als Obmann-Stellvertreter bei der HSG REMUS Bärnbach/Köflach aus zeitlichen Gründen zurückgelegt. Er war "Mädchen für alles" im Verein und er war derjenige, auf den immer Verlass war, wenn Not am Mann war.

 

Die gesamte HSGBK-Familie möchte sich auf diesem Wege bei dir lieber Andreas recht herzlich bedanken, für all das, was du in den letzten Jahrzehnten für den Handball in der Weststeiermark geleistet hast!

HSG-Allgemein