Bittere Niederlage

in Trofaiach!

Am Freitag war Derby-Time für die HSG REMUS Bärnbach/Köflach. Unsere Jungs spielten auswärts gegen ATV Trofaiach und die Vorzeichen für dieses Spiel standen gut, da bei Trofaiach Spielertrainer und Top-Torschütze Mario Maretic wegen Grippe fehlte. Trainer Milan Vunjak konnte bis auf Stephan Wiesbauer, der an einer Grippe laborierte,  auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Vor den zahlreich mitgereisten Fans begannen unsere Jungs sehr gut und führten durch Tore von Cancar, Langmann und Alex Bellina nach 8 Minuten mit 3:1, aber die Trofaiacher konnten durch ein 7-Meter Tor von Pirolt und einem Treffer vom starken Savic ausgleichen. Danach spielte unsere Mannschaft wieder konzentrierter und führte mit 8:5 und 10:6, konnte aber durch schlechte Deckungsarbeit bzw. Fehler im Angriff die Führung nicht ausbauen und so ging es nur mit einer 11:10 Führung in die Pause.

In der 2. Halbzeit taten sich unserer Jungs immer schwerer, und wenn sie einmal zum Abschluss kamen, scheiterten sie am starken Zsolt Varga. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen und so stand es in der 55. Minute 19:19. Nun stand das Spiel auf Messers Schneide, aber aufgrund zweier Tore der Obersteirer musste Trainer Vunjak drei Minuten vor Schluss seine letzte Auszeit nehmen.

Alexander Bellina erzielte prompt den Anschlusstreffer, doch auch die Obersteirer konnten durch Spitaler wenig später wieder einen Zwei-Tore-Vorsprung herstellen. Ein offener Schlagabtausch entwickelte sich in den letzten Minuten, jedoch mit dem besseren Ende für die Trofaiacher. Tremmel versenkte in der 59. Spielminute den Ball zum 23:21 und brachte die Vorentscheidung. Den Schlusstreffer setzt Rückraumspieler Savic vom 7-Meter-Strich zur 24:21-Niederlage für unsere Mannschaft im Steirer-Derby.

Nach der 3. Niederlage in Folge stehen wir mit 8 Punkten auf dem 5. Tabellenrang und haben somit den Anschluss an die Spitze verloren.

Man of the Match: Alexander Bellina der 7 Treffer erzielte

Die U20 gewinnt ihr Spiel mit 28:25. Bester Torschütze war Gernot Katholnig mit 7 Treffern.

Das nächste Heimspiel findet nach der Länderspielpause am 1. November gegen St.Pölten in der Sporthalle Köflach statt.

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschützen U20

HSG-fotogalerie HSG-Allgemein