Auswärtssieg

in Korneuburg!

Nach dem klaren Heimsieg im ersten Spiel vergangene  Woche gegen ATV Trofaiach musste die HSG REMUS Bärnbach/Köflach am Samstag auswärts in Korneuburg antreten. Die Korneuburger, die in der ersten Runde den Vöslauer HC überraschend mit 14 Toren besiegt hatten, warteten auf die Vunjak-Sieben.

Bei unserer Mannschaft waren bis auf den verletzten Torhüter Dominik Gallaun alle Spieler fit und wollten nach dem Auftaktsieg auch aus Niederösterreich zwei Punkte mitnehmen.

In der gut besuchten Korneuburger Sporthalle, in der die Korneuburger „Edelfans“ für gehörig Stimmung sorgten, verlief die Anfangsphase ausgeglichen. So stand es nach sieben Minuten 4:5, doch ein 5:0-Lauf in den nächsten sechs Minuten brachte eine 10:4-Führung für unsere Jungs. Die Niederösterreicher, die eine sehr offensive Deckung spielten, kamen aber wieder heran, so dass der Vorsprung kurz vor der Pause nur noch ein Tor betrug. Nach einer Auszeit von Trainer Milan Vunjak spielten die Jungs wieder konzentriert und durch Tore von Deni Gasperov und Jadranko Stojanovic ging man mit einer Drei-Tore-Führung in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann so, wie die erste aufgehört hatte. Unsere Mannschaft spielte konzentriert in der Deckung und angeführt von unserem Kapitän Deni Gasperov im Angriff fanden die Korneuburger kein Mittel gegen die hervorragend spielenden Djurdjevic, Stojanovic und Co. Nur einmal in der zweiten Halbzeit kamen die Niederösterreicher noch bis auf drei Tore heran, doch ein in Topform spielender Peter Szabo verhinderte, dass es nochmal spannend wurde. In der 44. Minute sah Goran Kolar nach einer Rangelei mit Bernhard Pummer die Rote Karte. Eigentlich hätte auch der Korneuburger mit Rot vom Parket  müssen, doch die beiden Schiedsrichte beließen es bei einer 2-Minuten Strafe. Das schönste Tor im Spiel erzielte Jadranko Stojanovic, der nach einem sehenswerten Anspiel am Kreis den Ball mit dem Rücken zum Tor verwertete. Gegen Ende des Spiels lies die Gegenwehr der Niederösterreicher nach und so konnte man am Ende doch recht klar mit 36:27 gewinnen.

Am kommenden Samstag kommt es um 19:00 Uhr in der Bärnbacher Sporthalle zum Schlagerspiel gegen UHC Hollabrunn, den Zweiten der Spusu Challenge. Unsere Jungs werden alles daran setzen, den momentanen Erfolgsrun fortzusetzen.

Man of the Match: Jadranko Stojanovic

Die U20 muß sich den Niederösterreichern mit 29:21 geschlagen geben.

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschützen U20

Danke Robert Hartl für die Fotos!

HSG-fotogalerie HSG-Allgemein