1. Saisonsieg

für unsere Mannschaft!

Noch bevor das erste Heimspiel in Bärnbach in dieser Saison angepfiffen wurde, bedankte sich Obmann Gerhard Langmann bei zwei Personen, die jahrelang für den weststeirischen Handball im Einsatz waren. Zum einen bei Andreas Albrecher, der jahrelang die Geschicke des Vereins leitete, zum anderen bei Goran Kolar, der viele Jahre als Spieler bei uns tätig war.

Danach konnte  unsere Mannschaft im ersten Heimspiel den ersten Sieg feiern. In der gut besuchten Bärnbacher Sporthalle konnte die Vunjak-Sieben einen ungefährdeten 26:22-Erfolg über den Vöslauer HC nach Hause spielen.


Unsere Mannschaft startete konzentriert in die Partie und führte nach 7 Minuten mit 4:1. Im Angriff  machte Deni Gasperov das Spiel schnell und brachte so seine Nebenspieler perfekt in Wurfposition, sodass Dejan Cancar und Filip Bonic Tor um Tor erzielen konnten. Vor allem Filip Bonic war an seinem 24. Geburtstag in Topform und erzielte nicht weniger als 11 Tore!  In der Abwehr stand man besser als in Hollabrunn, und auch Torwart Peter Szabo konnte einige Bälle abwehren, sodass es zur Pause 17:13 für unsere Jungs stand.

Nach der Pause änderte sich nicht viel am Spielverlauf, und die HSG führte bald mit 8 Toren. Zwischenzeitlich konnten die Niederösterreicher den Rückstand auf 4 Tore verkürzen, aber ein Sieg unserer Mannschaft war nie in Gefahr. Einziger Wermutstropfen an diesem Abend war die neuerliche rote Karte von Kreisläufer Ulrich Pongratz, der in der 43. Minute vom Parkett musste. Gegen Ende des Spiels brachte Milan Vunjak auch die Jungen zum Einsatz.

Man of the Match wurde Filip Bonic, der auch mit 11 Toren bester Werfer war.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Papierfachhandlung Fraissler in Bärnbach, die die Matchballspende für dieses Spiel übernahm.

Nächsten Samstag kommt es auswärts zum Steirer-Derby gegen Union Juri Leoben.

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschützen U20

HSG-Allgemein