Heimspiel

gegen Union Korneuburg!

Die Bilanz der Korneuburger liest sich allein in den letzten 5 Runden sehr gut: drei Siegen, ein Unentschieden und nur einer Niederlage.

Eine bessere Bilanz in den letzten 5 Runden hatte nur eine Mannschaft – richtig, die HSG REMUS Bärnbach-Köflach. Mit 4 Siegen und einem Unentschieden in den letzten 5 Runden ist man an der Tabellenspitze zu finden.

Momentan liegen die Korneuburger am 5. Tabellenplatz und sind damit wieder in Richtung spusu CHALLENGE Oberes Playoff unterwegs. Im Hinspiel in Korneuburg konnten die Niederösterreicher lange Zeit mit uns mithalten, ehe wir uns schlussendlich doch klar mit 36 :27 durchsetzen konnten.

Union Sparkasse Korneuburg hat eine Mannschaft, die auch auswärts alles gibt um etwas Zählbares mitzunehmen. Korneuburgs Kapitän Bernhard Pummer zum Spiel in Bärnbach: „Für uns ist die Situation klar, dass wir als Außenseiter nach Bärnbach fahren, da die HSG REMUS der klare Favorit auf den Aufstieg in die spusu Liga ist. Die Union wird aber alles geben, um Punkte aus der Steiermark mitnehmen zu können, um den Platz für das Obere Playoff zu festigen. Wir fahren mit breiter Brust in die Steiermark, da wir in den letzten Spielen Selbstvertrauen tanken konnten, und wir uns unseren Stärken ganz bewusst sind!

Auch wir wissen schon, dass unsere Gegner uns gerne als Favoriten und als Aufstiegskandidat hinstellen – aber wir wissen auch ganz genau, wie schwer diese Spiele sind und es immer darum geht, weiter Punkte zu sammeln – 10 Spiele sind erst gespielt und es liegen noch 16 bis 22 Spiele vor uns …

Daher wird unsere Mannschaft von Spiel zu Spiel immer versuchen, ihr Bestes zu geben!
Ob und wer von den drei verletzten Spielern am Samstag zum Einsatz kommen wird, entscheidet sich erst am Spieltag. Egal, wie die Entscheidungen fallen werden – wir haben immer genug erfahrene oder auch junge Spieler, die der Trainer zum Einsatz bringen kann und die ihre Leistung im richtigen Moment abrufen können.

Am Samstag besteht auch wieder die Möglichkeit, sich für unsere zweite Champions-League Fanfahrt anzumelden. Am 2. Dezember geht es zum Spiel RK Celje gegen HBC Nantes!

HSG-Allgemein