Heimsieg

gegen Union Korneuburg!

Die HSG REMUS Bärnbach/Köflach strahlt nach wie vor von der Tabellenspitze – mittlerweile bereits mit vier Punkten Vorsprung auf den Zweiten, den HC Bruck.

Während Lukas Albrecher wieder zur Verfügung stand, mussten Stephan Wiesbauer und Alexander Bellina weiterhin pausieren. Dazu kam auch noch Paul Langmann, der an einer Verletzung am Oberschenkel laboriert.

Das Spiel gegen Union Korneuburg war dennoch nichts für schwache Nerven! Auch wenn es über 50 Minuten aussah, als wäre es eine klare Angelegenheit für unsere Jungs, wurden die Fans in den letzten 10 Minuten eines Besseren belehrt.

Von Beginn an spielten Gasperov und Co ein konzentriertes, gutes Spiel. Sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr funktionierten die Abstimmungen sehr gut. Durch die konsequente Abwehr kam man zu einigen leichten Gegenstoßtoren. So stand es nach 14 Minuten bereits 12:7. Bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung auf 18:10 ausgebaut werden. Die Fans waren sich einig, dass da nichts mehr passieren würde.

Auch der Großteil der zweiten Halbzeit verlief gleich wie die erste Hälfte. In der 38.Minute hieß es durch ein Stojanovic Tor 23:12 für unsere Mannschaft. Trainer Milan Vunjak setzte aufgrund des 11 Tore Vorsprungs auf junge Spieler und probierte einige Varianten in Angriff und Deckung aus.

Plötzlich fanden die Korneuburger aber ins Spiel, der Tormann hielt einige tolle Bälle und so begann der komfortable Vorsprung zu schmelzen. In der 55. Minute musste Jakob Mürzl nach der dritten Zwei-Minuten-Strafe mit rot vom Feld. Kaum zu glauben, aber bis 2 Minuten vor Schluss hatten sich die Korneuburger bis auf ein Tor herangekämpft. Dennoch behielt die Vunjak-7 die Nerven und holten die zwei Punkte mit einem 29:27-Sieg nach Hause.

Nach dieser Runde stehen wir weiterhin an der Tabellenspitze, der HC Bruck hat bereits 4 Punkte Rückstand und nach einem Umfaller von UHC Hollabrunn in Vöslau, liegen die Hollabrunner bereits mit 5 Punkten zurück.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Matchballspender dieses Spiels, die Stadtgemeine Bärnbach und Christian Stöcher von der Firma Jobmade.

Am kommenden Samstag spielen unsere Jungs auswärts in Hollabrunn.

Best Player: Peter Maurer

Bester Torschütze: Filip Bonic und Jadranko Stojanovic mit 6 Toren

Unsere U20 Mannschaft erkämpft sich ein 23:23 gegen die U20 aus Korneuburg

Spielbericht und Torschützen

Spielbericht und Torschützen U20

Fotos © Fritz Suppan

HSG-fotogalerie HSG-Allgemein